Maggie Stiefvater

in_deinen_augen

  • Verlag: Script5
  • ISBN-13: 978-3-8390-0126-4
  • Format: Hardcover
  • Seiten: 496
  • Erscheinungsdatum: 15. August 2012
  • Genre: Jugendfantasy (Romantasy)
  • Originaltitel: forever
  • Reihe: 3 / 3
  • Meine Wertung: ★★★

» Buch beim Verlag kaufen?

» Buch bei amazon.de kaufen?

Kurzbeschreibung:
Der Frühling kehrt zurück nach Mercy Falls und mit dem Winter streifen die Wölfe ihre Pelze ab. Sam, nun fest in seiner menschlichen Haut verankert, hat die vergangenen Monate nur auf diesen Moment gewartet: Grace‘ Rückkehr aus dem Wald.

Doch ihr Glück währt kurz. Als man ein Mädchen findet, das von Wölfen getötet wurde, verfällt Mercy Falls in Hysterie. Auf einer Treibjagd sollen die Wölfe ein für alle Mal ausgerottet werden. Nun ist es an Sam, sein Rudel – seine Familie – zu retten.

Zusammen mit Grace, Cole und Isabel fasst er einen verzweifelten Plan: Sie wollen die Wölfe umsiedeln, in ein Waldgebiet weit entfernt von menschlichen Siedlungen. Sam weiß, dass er dafür einen hohen Preis zahlen wird. Denn damit das Rudel ihm folgt, muss er seine menschliche Gestalt aufgeben. (Quelle: scrip5 Verlag)

Meine Meinung:
Grace ist seit Band 2 ein Wolf und Sam versucht sie im Wald zu finden. Sam macht sich so große Vorwürfe und ist innerlich so down, dass es einfach nur nervig ist. Er ist nur am „ach warum finde ich Grace einfach nicht…“ und „was soll ich nur machen…“. Er jammert nur und unternimmt aber nicht wirklich etwas, um die Situation zu ändern. Grace ist genau so: „liebt mich Sam noch??“

Auch Cole und Isabell sind wieder mit von der Partie. Isabell ist wie immer die nervige, verzogene Zicke… Einzig und allein Cole fällt positiv auf. Er versucht zumindest ein Heilmittel zu finden und die Wölfe im Wald in Sicherheit zu bringen.

Das „große Finale“ entpuppte sich dann auch noch als eindeutig zu kurz. Der große Endkampf wurde so zügig abgehandelt und das war es. Dann ging es schnulzig weiter. Diese Reihe werde ich definitiv nicht noch einmal lesen. Ich habe mich hier wirklich durch gequält.

Fazit:
In deinen Augen ist leider ein richtig schwacher Endband, der mich genau so wenig überzeugen konnte, wie die beiden Vorgängerbände. Die ganze Trilogie ist einfach nichts für mich. Die Geschichte ist so langatmig, dass man die Handlung ohne Probleme in einem Band hätte abarbeiten können. 3 Bücher sind hier vollkommen unsinnig… Die Charaktere um Sam und Grace nerven eigentlich nur, weil sie nichts unternehmen und eigentlich nur am jammern sind. Der einzige Charakter, der etwas interessant ist, ist Cole. Er rafft sich wenigstens auf um eine Lösung des Problems zu finden. Ich habe wirklich keine Ahnung, warum diese Bücher in aller Munde sind. Meiner Meinung nach, haben sie es nicht verdient.

Grundidee 4/5
Umschreibungen 3/5
Schreibstil 3/5
Spannung 1/5
Emotionen 2/5
Charaktere 3/5
Liebesgeschichte 3/5

3sterne

Reihenfolge der Buchtitel:
Nach dem Sommer (Rezension)
Ruht das Licht (Rezension)
In deinen Augen

» zur Buchwebseite

» zur Verlagswebseite

» zur Autorenwebseite

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

%d Bloggern gefällt das: